Javascript ist deaktiviert. Dadurch ist die Funktionalität der Website stark eingeschränkt.

KVM-DIENSTLEISTUNGEN

( Handelspartner an Verlag )

SA: 32000

Version 01 / Stand: 14.04.1998

 

ab

Stelle

Feld-

länge

Bemerkung

 

Genereller IDENT- Begriff

N

1

28

Datenteil

Belegnummer

A

29

10

 

Belegdatum

N

39

8

JJJJMMTT

VDZ-Objektnummer

N

47

5

Jahr

N

52

4

JJJJ

Heft / Woche

N

56

5

Vorgangsnummer

N

61

3

Erklärung (siehe unten)

Vorzeichen

N

64

1

0=neg.; 1=pos.

Landeswährung

A

65

3

K

Menge

N

68

7

K

Einzelpreis je Exemplar

N

75

16

6 Nachkommastellen

K

Gesamtbetrag

N

91

16

6 Nachkommastellen

K= KANN- Feld

Satzlänge: 106

N= Numerisch

A= Alphanumerisch

KANN-Felder werden bei Nichtverwendung, unabhängig vom Format, mit "BLANKS" gefüllt.

Belegnummer

Die Belegnummer muss in der Verlagsrechnung korrespondierend mit angegeben werden. Die Vergabe der Belegnummer erfolgt durch den Antragsteller (Absender SA 32000)

Vorgangsnummer

 EinzelSumme 
005x Absammeln Ganzstücke
010x Entfernung Warenprobe
015x Entsorgung CD
020x Displayaufstellung
025x Preisauszeichnung
030x Korrektur EAN-Kodierung
035 xTestkosten
040 xaktualitätsbedingte EVT-Verschiebung
045xxSpät-/Sonderkommissionierung
050xxRücksendekosten
055xxÜberformate
060xxMitnahme-Objekte
065xxWerbehefte-Verteilung
070xxtektieren Werbeexemplare

Die Angabe von Einzelpreis und/oder Gesamtbetrag ist für jede Vorgangsnummer/Objekt/Heft nötig. Die Kreuze geben die Regelfälle an.

 

News

Sehr geehrte EDI-Press Teilnehmer,
 

im Rahmen eines Erneuerungsprojektes hat die ISPC im ersten…

weiterlesen…

Zwischen dem Bundesverband Presse-Grosso und der VDZ-Projektgruppe Vertriebstechnik wurden die…

weiterlesen…

Zwischen dem Bundesverband Presse-Grosso und der VDZ-Projektgruppe Vertriebstechnik wurden die…

weiterlesen…